Lieblingsleseplatz
Kommentare 2

Lieblingsleseplatz #42: Silvia (aka Buchliebhaberin) vom Blog leckerekekse

Lieblingsleseplatz Header

Auf den heutigen Lieblingsleseplatz freue ich mich ganz besonders. Auf der Frankfurter Buchmesse durfte ich Silvia (aka Buchliebhaberin) vom Blog leckerekekse persönlich kennenlernen, was wirklich sehr nett. Auf ihrem Blog, den sie zusammen mit Astrid führt, gibt es eine sehr charmante Mischung aus Buchrezensionen, Lesungsberichten und Keksrezepten. Ich schaue dort in unregelmäßigen Abständen gerne vorbei, weil die beiden eine tolle Buchauswahl treffen und einen lockeren, leicht lesbaren Rezensionsstil haben, ohne dabei zu oberflächlich zu werden. Ihr könnt leckerekekse auch wie ich auf Facebook, Twitter und Instagram folgen.

So liest Silvia am liebsten:

Wo liest Du am liebsten?

Auf meinem alten Ledersofa.

Auf ihrem alten ehemals schwarzen Lesesofa liest Silvia am liebsten.

Auf ihrem alten ehemals schwarzen Lesesofa liest Silvia am liebsten.

Warum?

Mein altes ( > 20 Jahre) schwarzes (inzwischen graues) Lese-Sofa ist perfekt auf meine Körperlänge abgestimmt. Die Seitenlehne ist perfekt um den Kopf im Liegen abzustützen. Im Sitzen ist sie genau auf meiner Armhöhe. Es ist einfach super bequem. Deshalb kann ich mir auch kein neues Sofa kaufen…

Lieder findet auch der Rest der Familie das Sofa toll. Den Platz muss man sich manchmal erkämpfen, manchmal mit „Gewalt“, manchmal mit Bestechung, manchmal mit List. Manchmal traue ich mich auch nicht wieder aufzustehen, weil es sonst von jemand anderem besetzt wird.

Welches Format (eBook, Taschenbuch, Hardcover) bevorzugst Du? Warum?

Alles!

Ich lese als eBook am liebsten die dicken Bücher, wegen des Gewichts. Und englische Bücher, wegen der raschen Übersetzungsmöglichkeit. Hardcover halte ich schon viel lieber in der Hand  als Taschenbücher. Aus der Bücherei leihe ich mir keine Taschenbücher aus. Das empfinde ich als unangenehm.

Ich habe jetzt schon meinen zweiten eBook-Reader und möchte ihn nicht missen. Aber genauso gerne halte ich „richtige“ Bücher in der Hand.

Was gehört für Dich zur perfekten Lesezeit (Tee, Kekse, Kuscheldecke)?

Tee, schwarzer Tee mit Milch. Kannenweise. Ich nasche auch sehr gerne Kekse oder Schokolade. Aber da ist es eher so, dass ich am Tisch sitze, Kekse esse und dabei lese (wenn ich allein bin).

Kissen unter mir, Decke auf mir.

Muss es bei Dir ganz still sein, wenn Du liest, oder läuft im Hintergrund Musik oder sogar der Fernseher?

Ich brauche Ruhe zum Lesen. Musik, Radio, Fernseher, Gespräche: das geht bei mir gar nicht. Im Lese-Pool-Urlaub gelingt es mir aber auch ganz gut alles auszublenden. Lieber wäre mir aber ein Privatpool ;))

Wenn ich lesen möchte und das Wohnzimmer ist bevölkert, ziehe ich mich gerne ins Gästezimmer zurück.

Ein bisschen was über mich

Seit über einem Jahr betreibe ich mit Astrid zusammen den Blog leckerekekse. Wir sind ehemalige Kolleginnen, kennen uns schon seit 20 Jahren. Seit über 15 Jahren sind wir örtlich getrennt (Hamburg – Köln), trotzdem haben wir es geschafft immer in Kontakt zu bleiben.

Ich blogge am liebsten über Bücher, Gegenwartsliteratur. Ich liebe es Lesungen zu besuchen und auch darüber berichte ich gerne.  Sehr viel Spaß habe ich auch daran die Neuerscheinungen des nächsten Monats zu durchforsten und ein paar davon vorzustellen. Und dann sind da natürlich auch noch die Kekse. Gebacken habe ich schon immer gerne und Kekse sind so vielfältig und lecker. Zukünftig will ich das ab und an verbinden und einen Keks zum Buch vorstellen.

Mehr über meine Hobbys kann man auch hier: http://leckerekekse.de/wordpress/liebster-award-2/ erfahren.

Vielen Dank, liebe Silvia, für diesen Einblick in Deine Lesegewohnheiten. Ich freue mich schon auf den „Kekse zum Buch“. Das klingt spannend.

(Silvia hat meine Fragen am 29.08.15 beantworten.)

Wer auch mitmachen möchte, findet >>hier<< alle Infos.

 

2 Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.