4 Herzchen, Hörbuch, Rezension
Schreibe einen Kommentar

Rezension #46: „Per Anhalter durch die Galaxis“-Hörspiel-Reihe

Worum geht es?

Gerade noch ist Arthur Dent der Meinung, bereits der schlimmsten Katastrophe seines Lebens gegenüber zu stehen: sein Häuschen soll abgerissen werden, um einer UmgehungsstraßePlatz zu machen. Doch da er erfährt er, dass die Erde gesprengt werden soll, um eine Hyperraum-Umgehungsstraße Platz zu machen. Nur gut dass sein bester Freund Ford Prefect sich als Außerirdischer entpuppt und sich das Weltraumreisen per Anhalter versteht. So findet sich Arthur, der gerade noch vor einem Bagger lag, um sein Häuschen vor dem Abriss zu bewahren, plötzlich auf einem vogonischen Sternenschiff wieder.

So beginnt, eine abenteuerliche Reise durch den Weltraum, bei der Arthur einer Menge schräger Gestalten und Ideen begegnet, die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest erfährt und erkennen muss, dass nichts auf der Erde so war, wie es schien.

Warum habe ich es gehört?

„Per Anhalter durchleid Galaxis“ ist eines meiner Lieblingsbücher, auf die ich einfach immer wieder gerne zurück greifen. Was genau mir an dieser Reihe so gut gefällt, erfahrt Ihr >>hier<<.

Aber ich muss zugeben, bislang noch nie alle der mittlerweile erschienen 6 Bände gelesen zu haben. Ich kenne nur die ersten 3 sowie die beiden Verfilmungen. Als mich Anfang Dezember wieder einmal das galaktische Reisefieber packte, entschied ich mich für die Hörspielreihe, um endlich einmal die gesamte Geschichte der ursprünglichen 5 Bände zu erfahren.
Meine Wahl fiel auch deshalb auf das Hörspiel, weil die Bücher ursprünglich auf ein Radio-Hörspiel der BBC mit dem Titel „Per Anhalter ins All“ zurück gehen.

Wie war mein erster Eindruck?

Grundsätzlich gefallen mir Hörspiele etwas besser als klassische Hörbücher. Durch die verschiedenen Sprecher fällt es mir leicht, mich im Text zurecht zu finden. In diesem Fall hatte ich etwas Bedenken, denn die Art, in der die Geschichte erzählt wird, ist für mich ein wesentlicher Punkt, weshalb mir die Bücher so gut gefallen. Ich hatte Angst, dass diese Beschreibungen und Auszüge aus dem Reiseführer „Per Anhalter durch die Galaxis“ nun im Hörspiel fehlen würden. Glücklicherweise gibt es eine Sprecher, der die witzigsten Passagen der Bücher übernimmt.

Wie fand ich das Hörbuch allgemein?

Insgesamt ist das Hörspiel sehr gelungen.

Man merkt jedoch, dass es sich um eine Radioproduktion handelt, bei der die beiden Teile nicht am Stück ausgesendet wurden. So gibt es immer wieder Sequenzen, in denen die bisherige Handlung zusammengefasst wird. Da auch die Szenen durch kurze Musikeinspielungen von einander getrennt sind, war es für mich nicht zu erkennen, wann eine Sequenz bzw. Radiofolge beendet war. Die Zusammenfassungen waren daher immer eine kleine Überraschung.
Wirkich gestört hat mich das jedoch nicht, denn diese Passagen sind gut gemacht und beinhalten auch immer wieder Zitate, die aus den Büchern wiedererkannte.

Die Geschichte verliert im zweiten Teil etwas den Witz und humoristischen Geist. Aber vielleicht liegt das auch nur daran, dass mir die ersten Bücher bereits bekannt waren; ich den Inhalt des zweiten Teils hingegen zum ersten Mal hörte.

„Per Anhalter durch die Galaxis“ will unterhalten. Douglas Adams spielt mit Ideen und Modellen der Philosophie und Naturwissenschaften. Es macht tierischen Spaß den Arthur, Ford und den anderen auf ihrer aberwitzigen Reise durchs All zu folgen. Bisweilen erkennt man so gar Formen der Gesellschaftskritik. Einen besonderen literarischen Anspruch oder Tiefgang sollte man aber nicht erwarten.

Wie fand ich die Sprecher?

Mir haben die einzelnen Sprecher sehr gut gefallen. Sie haben die Charakteren Leben und Authentizität verliehen. Ich konnte immer gut auseinander halten, wer gerade spricht.

Allerdings muss ich anmerken, dass die Sprecher im zweiten Teil anderen sind als im ersten. Zwischen der Aufnahme beider Teile liegen nämlich fast 10 Jahre. Das war zunächst etwas irritierend, aber ich hatte mich schnell an die neuen Stimmen gewöhnt.

Bewertung: ♥♥♥♥♥ „Buchtipp“

"Per Anhalter durch die Galaxis"-Hörspiel-Reihe

8.5

Anfang

9/10

    Handlungsverlauf

    9/10

      Charaktere

      8/10

        Schluss

        8/10

          Sprecher

          9/10
            • Buchvorlage gut erkennbar
            • gute Besetzung
            • regelmäßige Unterbrechungen durch Zusammenfassungen
            • Wechsel der Sprecher im zweiten Teil

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.