Rezept

Rezept #2: Tortellini-Salat

Am Wochenende findet das Herbstfest unseres Ortsvereins und Ortsbezirks statt. Wir wollen – wahrscheinlich zu letzten Mal in diesem Jahr – grillen. Ich habe mich für eine Salatspende eingetragen. Ich habe vor, meinen Tortellini-Salat zu machen. Der kommt eigentlich immer gut an. Selbst bei Leuten, die eigentlich keine großen Salatfans sind. Zu Gegrilltem passt er sehr gut. Ich esse ihn aber auch solo.

Er ist im Grunde recht simpel gemacht. Allerdings sollte man ihn am Besten bereits am Tag vorher zubereiten, damit er etwas durchziehen kann.

1. 500 g Tortellini kochen.

2. 2 Zwiebeln fein würfeln und in 5 EL Olivenöl glasig andünsten.

3. 100g Schinkenwürfel zugeben und kurz mitdünsten.

4. Mit 200ml Brühe ablöschen und 9 EL Essig dazugeben.

5. Vom Herd nehmen und mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen.

6. 6750g italienische Gemüsemischung (TK) laut Packungsanleitung zubereiten.

7. Zusammen mit den Tortellini in eine große Schüssel geben, Soße darüber gießen und durchziehen lassen.

Alternativ können Eilige anstatt des TK-Gemüses auch 2 Gläser Mexiko-Gemüse verwenden. Mit angebratenem TK-Gemüse schmeckt es aber besser.

Profis verwenden frisches Gemüse.

Guten Appetit!